Inszenierte Portraits

Portraits

Jahr:

2009–2012

Ort:

Dresden

Einmal seine gewohnte Rolle verlassen, sich in Szene setzen, Träume ausleben. Sei es als barockes Venusbrüstchen, als dahingemeuchelte Seeräuber-Braut oder als inbrünstiges Paganini-Double. Und was steckt in Ihnen? Einmal ein Filmstar. He, wie klingt das? Stellen Sie sich vor, Sie könnten mal eben in Hollywoods Kostümabteilung reinschneien. Sie schnappten sich ein paar rattenscharfe Klamotten, Schuhe, Requisiten etc. Und anschließend täte die Chefmaskenbildnerin vom Set eine Stunde lang um sie rumwirbeln als wären Sie Robert de Niro höchstpersönlich. Sie würden nach allen Regeln der Kunst frisiert, geschminkt, gestylt und anschließend vor traumhafter Bühnenkulisse von Hollywoods angesagtestem Fotografen in Szene gesetzt und abgelichtet. Und jetzt stellen Sie sich vor, Sie müßten dafür noch nicht mal bis nach Hollywood. Was vor Jahren als kleines Kunstprojekt des eines KreativKollektivs im Dresdner Szeneviertel Äußere Neustadt begann, ist innerhalb kürzester Zeit zum stadtbekannten Selbstläufer geworden: Das Lamettanest. Eine Traumfabrik, Kabinett der Herrlichkeiten, Märchenland .Ein Ort der  Fantasie, Poesie und Verwandlung, welcher Menschen jeglichen Alters in einen glamourösen Fundus aus über zweihundert Hüten, Kostümen, Accsessoires und Requisiten unterschiedlichster Epochen entführt und einläd zum ausprobieren ,,fantasieren und inszenieren – proffessionell unterstützt vom Mettanest-KreativKollektiv. Sprich: beraten, angekleidet, frisiert, geschminkt und arrangiert von den zwei diplomierten Film-Maskenbildnerinnen Evelyna Schubert und Heike Antoci. Unnachahmlich arrangiert und für die Nachwelt festgehalten. Worauf warten Sie noch? Kommen Sie zum Set. Hollywood liegt direkt vor der Haustür.

Fotografie, Home, Maske & Makeup